Die Veranstaltung

Seit 14 Jahren gibt es Klassik Populär, ein Konzertabend mit der Klassischen Philharmonie Nordwest unter der Leitung von Ulrich Semrau.

Seit 2015 sind T
änzer des Hamburg Ballet John Neumeier regalmäßiger Gast bei Trintla Cultura und präsentieren ihre eigenen Choreographien.

Gegenw
ärtig besteht das Kulturwochenende aus zwei Abenden, einem Konzert und einem Ballettabend.

Historie

2006 starteten Udo Blanck und seine Freunde mit einer Open-Air-Veranstaltung: „Klassik Populär unter den Eichen“. Zweifellos ein für das Dorf Trelde gewagtes Unternehmen. Der Mut wurde belohnt. Ca. 250 Gäste erlebten das Konzert der Klassischen Philharmonie Nordwest und deren Begeisterung gab den Initiatoren den Mut, auf diesem Weg weiter zu machen. Im folgende Jahr bot sich die Chance, die Veranstaltung in einer Scheune und somit vom Wetter unabhängig anbieten zu können. Es wurde eine wunderbare Veranstaltung mit jetzt schon 350 Gästen von Nah und Fern.

Seit 2008 hat das Event seinen Platz im Kulturkalender erfolgreich behaupten können. In jenem Jahr waren die Karten bereits nach wenigen Wochen ausverkauft und die Scheune mit 500 Plätze voll besetzt. 2009 brauchten die Veranstalter nur eine Woche bis die Karten verkauft waren und daher entschlossen sich die Männer und Frauen von Trintla Cultura an zwei Abenden die Klassische Philharmonie Nordwest auftreten zu lassen und am Sonntag einen musikalischen Frühschoppen mit vorangehendem Gottesdienst durchzuführen. Die Veranstaltung war weiterhin erfolgreich.

Nicht unerwähnt bleiben darf, dass Ulrich Semrau sein Klassikangebot jedes Jahr neu thematisch ausrichtet und immer wieder dafür sorgt, dass herausragende Solisten seinen Klassikabend unterstützen. In den letzten Jahren waren unter anderem zwei hervorragende Opernsänger sowie der Cellist Professor Johannes Krebs zu Gast. Dieses ist nur eine kleine Auswahl an Künstlern, die in den vergangenen Jahren das Publikum begeisterten.


Durch die Beziehungen der zweiten Vorsitzenden Monika Brandt zum Hamburg Ballett gelang es das Festival seit 2015 um einen Höhepunkt zu erweitern.
Trintla Cultura präsentierte einen Abend mit dem Bundesjugenballett, das unter der Obhut von John Neumeier steht.
Der Applaus war so überwältigend das Trintla Cultura beschloss diesen Weg wenn irgend möglich weiter zu gehen.
Mitglieder von Hamburg Ballet John Neumeier zeigten sich interessiert und so gelang es im folgenden Jahr Aleix Martinez, Solist beim Hamburg Ballett, als Choreographen nach Trelde einzuladen.

2019 bezauberte Kristina Borbelyova mit ihrem Ballett Ovid, und wir freuen uns sie 2020 als Choreographin wieder erleben zu dürfen.

Ebenso interessant war die Kooperation mit hiesigen Ballettschulen.
Insgesamt präsentiert Trintla Cultura einen wundervollen, abwechslungsreichen Abend aus der großen Welten des Tanzes.


2020 Trintla Cultura - Wir sind stolz auf unsere Sponsoren:

Design by Joel Paulin